(2022) Preisgestaltung für WhatsApp Business

2022: neue WhatsApp-Preise, von einem vorlagenbasierten Modell zu einem konversationsbasierten Modell.

WhatsApp Business Service ist in Web1on1 integriert. Was bedeutet das für mich?

Statt für jede vorgefertigte Nachricht zu zahlen, die Sie an einen Kunden senden, um ein WhatsApp-Gespräch zu starten, sind jetzt die ersten 1.000 Gespräche pro Monat absolut kostenlos. Und außerdem zahlen Sie nur eine einzige Gebühr für jede 24-stündige Gesprächssitzung.

So kann Ihr Unternehmen Erlebnisse bieten, die Ihre Kunden begeistern, noch bevor Sie zahlen müssen. Auch wenn Ihrem Konto mehrere Nummern zugeordnet sind, beträgt die Grenze für die kostenlose Stufe dennoch 1.000. 

Wie funktionierte die bisherige Preisgestaltung?

Bisher war es so, dass schon das Senden einer einzigen vorgefertigten Nachricht an einen Kunden, zum Starten eines Gesprächs, in einem beliebigen 24-Stunden-Fenster berechnet wurde. Wenn Ihr Kunde eine Konversation mit Ihnen startete, berechnete WhatsApp diese Nachrichten oder die Antworten Ihres Unternehmens bis zu 24 Stunden nach der letzten Nachricht, die der Kunde an Sie geschickt hatte, nicht. Alle Nachrichten, die Sie diesem Kunden außerhalb des 24-Stunden-Zeitraums geschickt haben, waren allerdings wieder gebührenpflichtig.

Wie funktioniert das neue Preismodell?

Sie zahlen nicht mehr pro Vorlage, sondern pro Konversation, aber vergessen Sie nicht: die ersten 1.000 Konversationen sind kostenlos! Die neuen Kosten hängen davon ab, ob die Konversation vom Unternehmen oder vom Kunden gestartet wird.

Wie wird eine Konversation definiert?

WhatsApp definiert eine Konversation als eine feste 24-Stunden-Sitzung, die alle Nachrichten umfasst, die an Ihren Kunden übermittelt werden. Jede 24-stündige Konversation wird Ihnen nur einmal in Rechnung gestellt, unabhängig davon, wie viele Nachrichten sie enthält.

Das 24-Stunden-Konversationsfenster beginnt, wenn:

  • Sie eine Vorlage senden und die Nachricht an Ihren Kunden zugestellt wird. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr Kunde antwortet oder nicht. Dies ist eine "geschäftlich initiierte" Konversation. Hinweis: Nicht zugestellte Nachrichten werden nicht erfasst.
  • Sie einem Kunden antworten, der Ihnen eine Nachricht schickt, und die Antwort wird an den Kunden zurückgesendet. Dies nennt man eine "vom Benutzer initiierte" Konversation.

Eine Sitzung beginnt mit dem Eingang einer geschäftlichen Antwort auf eine vom Benutzer initiierte Nachricht, oder mit dem Eingang einer vom Unternehmen initiierten Nachricht bei einem Benutzer, und endet 24 Stunden später. 

Ist die Konversation nach Ablauf der 24 Stunden noch nicht beendet, wird Ihnen lediglich der Tarif für eine weitere 24-stündige Konversation in Rechnung gestellt, die vom Benutzer initiiert wurde. Wenn innerhalb von 24 Stunden keine Nachrichten gesendet werden und Sie die Konversation wieder aufgreifen möchten, können Sie eine weitere Nachrichtenvorlage senden, die eine weitere 24-Stunden-Sitzung zum Unternehmenstarif startet. So einfach ist das!

Die Gebühr für die 24-Stunden-Konversation variiert je nach Land oder Region. Schauen Sie sich die Preisübersicht von WhatsApp an, um zu sehen, welche Tarife für Ihr Unternehmen verwendet werden.

Geschäftlich initiierte Konversation:Business-initiated conversation

Vom Benutzer initiierte Konversation:

Customer-initiated conversation

Gibt es noch andere Vorteile?

Sie profitieren nicht nur von 1.000 kostenlosen Konversationen pro Monat, sondern Ihnen werden auch keine Konversationen in Rechnung gestellt, wenn Nutzer Unternehmen über Call-to-Action-Buttons in Anzeigen, die auf WhatsApp klicken, oder über Call-to-Action-Buttons auf einer Facebook-Seite Nachrichten senden. Kostenlose Konversationen über den Einstiegspunkt können nur vom Benutzer initiiert werden. Die erste Konversation, die vom Einstiegspunkt ausgeht, ist kostenlos, nachfolgende Konversationen mit dem Nutzer sind dann kostenpflichtig.

Was zahle ich pro Gespräch? 

Hier finden Sie die Preisliste für Ihr Land hier.

Wie werden Ihnen die WhatsApp-Dienste von Web1on1 in Rechnung gestellt?

Diese Änderung erfolgt automatisch, d.h. Sie sehen die neue konversationsbasierte Gebühr auf Ihrer Web1on1-Rechnung, gleich nachdem sie in Kraft tritt. 

Wenn Sie nicht mehr als 1.000 Konversationen pro Monat führen, müssen Sie für die Nutzung von WhatsApp zur Kommunikation mit Ihren Kunden nichts bezahlen. Wenn Sie diese Zahl überschreiten, wird Web1on1 Ihnen die zusätzlichen Gebühren im Namen von WhatsApp direkt in Rechnung stellen.

Zusammenfassung (Alt/Neu)  

  2021 (Altes Preismodell)

Neu (2022 neue Tarife)

Monatliche Festkosten €95/Monat pro WA-Nummer In Ihrem Plan enthalten
Einmalige Einrichtungs-gebühr €150 Kostenlos

Kosten pro

Einheit

Vorlagenbasiert Gesprächsbasiert (1000 Konversationen in Ihrem Plan enthalten)